STARTEN DER CD UND NAVIGATION

DER STARTVORGANG. WIE FUNKTIONIERT DAS?

Lege die CD in das CD-ROM Laufwerk deines Computers und starte ihn neu.
Wenn du das JUX Logo nach dem Neustart siehst, bist du auf dem richtigen Weg 🙂

Nach dem Wort “boot:” könntest du Startinformationen eintragen.
Normalerweise benötigt man diese aber nicht, sondern drückt “Enter” oder wartet bis der Computer von selbst zu starten beginnt.

WAS, WENN DER RECHNER NICHT VON CD STARTET?

Möglicherweise hast du die CD zu spät eingelegt.
Starte deinen Computer einfach nochmal neu. Die CD liegt ja schon im Laufwerk.

PC STARTET NICHT VON DER CD OBWOHL SIE EINGELEGT IST:

Schaue dann im BIOS Deines Rechners nach, ob dieser so eingestellt ist, dass er von CD bootet. Um ins BIOS zu gelangen, drückst du bei den meisten Rechnern ganz am Anfang des Startvorgangs auf die “Entf” oder die “F2” Taste. Welche Taste es genau ist, wird meist gleich nach dem Einschalten des Computers angezeigt (“Press Del to Enter Setup” heisst, dass du auf der deutschen Tastatur die “Entf” Taste drücken sollst). Wenn keine der beiden Tasten funktioniert, schau im Handbuch deines Computers nach.

Im BIOS kann man dem Computer systemübergreifende Informationen geben, wie z.B die Uhrzeit des Computers oder die Art der Festplatten einstellen, jedoch sollte man hier keine leichtfertigen Veränderungen vornehmen. Das Ändern der Reihenfolge in der der Computer die Laufwerke nach einem bootfähigen System durchsucht, ist unser Ziel und auch nicht gefährlich, wenn man es gewissenhaft macht.

Um im BIOS zu blättern und etwas verändern zu können, musst du wissen, welche Tasten mit welchen Funktionen belegt sind. Das ist meistens in den unteren Zeilen des BIOS beschrieben. Oft werden die Pfeiltasten verwendet um die Zeilen zu wechslen, “Return” um etwas auszuwählen, zurück geht man meistens mit der “Esc” Taste. Du suchst nun den Eintrag im BIOS Menü der die Bootreihenfolge festlegt.
Schau, ob du eines der folgenden Menüs findest: “Bios Feature Setup” oder “Advanced BIOS Features” oder “Advances CMOS Features” und öffne es. Suche nach “Boot Sequence” oder “First/Second Boot Device”. Hier musst du die Einstellung so vornehmen, dass das CD-ROM Laufwerk vor der Festplatte (die auch als “C”, “HDD-0” oder “IDE-0” bezeichnet wird) steht.
Sichere diese Veränderung (meistens mit der Taste F10 und – bei einer deutschen Tastatur – mit der Taste “Z” um ein “Y” für “yes” zu erhalten) und starte den Computer neu. Auf dieselbe Weise kannst du nach dem Verwenden von JUX2 die Einstellungen wieder zurückstellen. Das ist allerdings nicht unbedingt nötig.

DAS HAT NICHT GEHOLFEN, ICH KANN NOCH IMMER NICHT STARTEN!

Falls das der Fall ist, kann dein Rechner vielleicht mit dem verwendeten CD-Rohling nichts anfangen (einige Notebooks haben z.B. Probleme mit schwarz beschichteten Rohlingen). Manche Rechner erkennen die Änderung im BIOS auch erst nach einem Hardreset an. Starte dazu also den Computer neu, nachdem du die Änderung im BIOS durchgeführt hast.

MEIN RECHNER STARTET NICHT VON CD!

Wenn Dein Rechner die Option, von CD zu booten gar nicht unterstützt, kannst du unter Windows zwei Bootdisketten erzeugen. Starte also Windows und lege die CD ein. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Icon der CD und gehe auf “Öffnen”. Danach öffnest du den Ordner “mkfloppy”. Lege eineDiskette in das Laufwerk und doppelklicke auf “disk1.bat”. Die Erstellung der ersten Diskette wird gestartet. Wenn das abgeschlossen ist, wiederhole den Vorgang für die 2. Startdiskette. Du musst dazu auf “disk2.bat” klicken.
Sobald die Disketten fertig sind, lege wieder die erste Floppy in das Laufwerk und starte den Computer neu. Natürlich muss der Computer so eingestellt sein, dass er an erster Stelle im Floppy-Laufwerk nach einem startbaren Datenträger sucht. Das stellt man wie beim Starten von CD im BIOS ein.

DER COMPUTER STARTET NUN …

…doch er bleibt beim JUX Logo stehen und schreibt “boot:”
Hier drückst du entweder gleich “Enter” um mit dem Start fortzufahren, oder drückst die Taste “F2” um eine bestimmte Starteinstellung festzulegen.

ZUSÄTZLICHE STARTEINSTELLUNGEN

Wenn das JUX Logo aufscheint und das Wort “boot:” darunter steht, drücke die Taste “F2”. Dann erscheint eine zweispaltige Liste an Befehlen, die du ähnlich wie die Spracheinstellung anwenden kannst. Mach das nur, wenn du die Angaben verstehst.

Bei weiteren Fragen und technischen Problemen zum Start besuche doch unser Forum und frage nach Hilfe. Das Forum findest du unter: http://www.jux-net.info/

DAS BETRIEBSSYSTEM WURDE GESTARTET…

Der Startvorgang dauert ein Weilchen und öffnet eine grafische Benutzeroberfläche zur Bedienung des Systems.

Am unteren Bildschirmrand findest du eine Bedienungsleiste:

Über diesen Button öffnest du das Menü und startest alle Programme, die auf der CD verfügbar sind.

Dieser Button öffnet die Konsole, in der du Systembefehle direkt eingeben kannst.

Hier kannst du deine Konfiguration speichern und auf einem Wechselmedium (USB-Stick) ein Home Directory anlegen.

Der Fallschirm öffnet Handbücher und Hilfedateien zum Linux-Gebrauch.

DEN COMPUTER AUSSCHALTEN

Das machst du in der Menüleiste links. Klicke auf das “K” und wähle “Abmelden”.
Nach dem Ausschalten wird die CD automatisch ausgeworfen