JUXLALA – LIZENZVEREINBARUNG (EULA)

Informationen über Ihre Rechte und Pflichten bei der Benutzung von JUXlala

Durch den Einsatz von JUXlala erklären Sie Ihre Zustimmung zu den folgenden Regelungen und Bedingungen. Sollten Sie den Lizenzbestimmungen nicht zustimmen, ist Ihnen die Ausübung der in dieser Lizenz beschriebenen Rechte untersagt.

JUXlala ist das Produkt kollektiver Arbeit und unterliegt als Kompilation der GNU GENERAL PUBLIC LICENSE Version 3. Eine – inoffizielle – Übersetzung finden Sie unter http://www.gnu.de/documents/gpl.de.html. Bitte beachten Sie jedoch, dass in Zweifelsfällen allein die englische Version massgeblich ist.

Den Quellcode zu JUXlala Komponenten finden Sie unter http://www.jux-net.info/juxlala/. Grml spezifischen Programmcode finden Sie unter http://grml.org/files/. Die Quelltexte der Standardpakete sind beim jeweiligen Hersteller zu finden (z.B auf den ftp-Servern von http://www.debian.org). Diesbezügliche Anfragen beantworten wir gerne.

Es ist ausdrücklich gestattet, JUXlala als Ganzes zu kopieren und zu verteilen.

JUXlala beinhaltet ein modulares Betriebssystem, zahlreiche Applikationen und andere Inhalte. Die einzelnen Komponenten wurden jeweils unabhängig voneinander erstellt und unterliegen jeweils spezifischen Lizenzbedingungen. Viele, aber nicht alle, dieser Komponenten unterliegen der GNU General Public License (GPL), die Ihnen das Kopieren, Ändern und Verbreiten dieser Programme sowohl in Form des Quellcodes als auch in Binärform ausdrücklich *erlaubt*.

Da aber nicht alle Komponenten unter der selben Lizenz veröffentlicht wurden, sind Sie selbst dafür verantwortlich, sich über die jeweils gültigen Lizenzbestimmungen der einzelnen Programme, Applikationen, Inhalte und Gestaltungselemente zu informieren. In jedem Fall einer Verletzung von Ansprüchen Dritter ist der ICE-Vienna schad- und klaglos zu halten.

Diese Softwaresammlung und alle Teile davon werden innerhalb des Projekts JUX/netbridge unentgeltlich und ohne jede Zusage, Verpflichtung oder Haftung von ICE-Vienna (Internet Center for Education) zur Verfügung gestellt.

Dies betrifft insbesondere – aber nicht ausschliesslich – die Benutzbarkeit, Schadenersatz jeder Art, die Vermarktbarkeit sowie die Nichtverletzung von Ansprüchen Dritter. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss in den Artikeln 11 und 12 der GPL.

Rechtsgrundlage für die Erfüllung und Auslegung dieser Lizenz sind die Gesetze der Republik Österreich. Sollte sich ein oder mehrere Teile dieser Bedingungen als nichtig oder unter bestimmten Umständen nicht durchsetzbar erweisen, so bleiben die anderen Teile trotzdem weiter anwendbar.

“Linux” ist ein Warenzeichen registriert von Linus Torvalds.
Alle weiteren Warenzeichen/Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen InhaberInnen.